Masquerade, eine außergewöhnliche Inszenierung des Theaters Titania Völklingen

In „Masquerade“ wechseln sich Auftritte des Bewegungstheaters mit Rezitationen ab.

Im Mittelpunkt des ersten Teils stehen traurige und lustige Situationen des Miteinanders in schwieriger Zeit. Rezitiert werden hierzu Auszüge aus „Decamerone“ von Giovanni Boccaccio.

Teil 2 basiert auf der Erzählung „Die Maske des roten Todes“ von Edgar Allan Poe. Ungeachtet der Tatsache, dass eine Krankheit die Hälfte der Untertanen dahinrafft, gibt Prinz Prospero, der sich in sein Schloss zurückgezogen hat und sich in Sicherheit wiegt, einen pompösen Maskenball.

Das generationenübergreifende Tanzensemble mit Darstellerinnen im Alter von Mitte 20 bis Mitte 70 greift in seinen Szenarien verschiedene Textpassagen auf.

Die Musikauswahl bietet ein breites Spektrum von klassischer Musik (Johann Strauß, Verdi) bis zu Chanson (Milva, Zaz) und Pop (Penny McLean).

Mitwirkende:
Inge Anna, Rita Beyer, Inge Fries, Rudolf Hahn, Britta Karn, Susanne Keppner, Ingrid Korb, Doris Prieto-Fernandez, Laura Thiele

Inszenierung und Choreographie:
Ingrid Korb und Jürgen Reitz

Vorstellungen am:
Freitag 04.11.2022, Samstag 05.11.2022, Samstag 12.11.2022
jeweils 19.30 Uhr

Spielort:
Titania Theater
Ehemalige Turnhalle Luisenthal
Straße des 13. Januar
66333 Völklingen-Luisenthal

Karten bei Ticket Regional www. ticket-regional.de oder an der Abendkasse.

Es gelten die aktuellen Coronabestimmungen.